Wohnsiedlung Haslirain
Buchrain, Perlen
Neubau
2015 - 2021
Bauherrschaft: 
SUVA
Auftraggeber: 
Steiner AG
Auftragsart: 
Studienauftrag 2014, 1. Rang
Planungs- und Bauzeit: 
Gestaltungsplan 2015, Planung 2017-2019, Ausführung 2019-2021
Bauaufgabe: 
1. Etappe: 82 Wohnungen, 2. Etappe ca. 45 Wohnungen (Eigentums- und Mietwohnungen)
Baukosten: 
ca. CHF 24 Mio. (BKP 1-5) 1. Etappe
Leistungsanteil SIA: 
53 %
Landschaftsarchitektur: 
Freiraumarchitektur, Luzern
Mitarbeitende: 
Planung: Andreas Burri, Matthias Lörch, James Mac Aree, Brigitte Niederberger, Reto Padrutt, René Wermelinger; Wettbewerb: Edgar Jordi, Nilufar Kahnemouyi, Thomas Leder, Michael Smolenicky
Bilder: 
Spatenstich: Steiner AG, Eveline Schuler
Visualisierungen: 
nightnurse images

Im Dorfteil Haslirain in Perlen, welches für die Papierproduktion Anfang des letzten Jahrhunderts errichtet wurde und im Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) erfasst ist, plant MSA ca. 120 Wohnungen, welche in Etappen erstellt werden sollen. Die Hanglage am Waldrand bestimmte den Entwurf. Das Projekt erhielt im Studienauftrag den 1. Rang wegen der gut auf die Situation eingehende Setzung und Gestaltung der Bauten.  Die kompakten Baukörper lassen den Landschaftsraum grosszügig durch das Quartier fliessen. Durch die weiche Gebäueformen und die vertikal geglierte, ihre Referenz in der umgebenden Natur holende Fassade, wird eine schöne Stimmung im Aussenraum erzeugt, welche sich in den Wohnungen fortsetzt. Hohe Dichte wird mit sozialen und räumlichen Qualitäten vereint.